T A M A R A   K L A P P   

                                                                                                                                                                       

Praxis für Heilfühlen          

 


Spirituelle Lebensberatung


Die geistige Welt wertet nicht -
Sie versucht zu verbessern und zu helfen!



Somit ist es für den Ratsuchenden sehr spannend und er ist positiv überrascht
über die sich aufzeigenden Möglichkeiten.
 

 


Die spirituelle Lebensberatung ist ganz individuelle auf den Ratsuchenden abgestimmt. Sie wird von der geistigen Welt aus geführt und übermittelt durch das Medium Lösungsansätze. Diese Hinweise sind absolut frei von persönlichen und menschlichen Einschätzungen des Mediums - somit völlig neutral, ohne Wertung der Probleme.


Eine spirituelle Lebensberatung dient dazu, Altes aufzuarbeiten, damit Neues entstehen kann. Sich mit dem Istzustand bzw. mit der Vergangenheit zu befassen ist also oftmals wichtiger, als mit der Zukunft. Erst wenn man losgelassen hat, kann man etwas Neues beginnen. Mit Hilfe der geistigen Welt erkennen Sie, welche seelischen und körperlichen Blockaden vorhanden sind und Sie erlangen dadurch wieder die Fähigkeit, Probleme, mit denen Sie lange belastet waren, zu sehen und auszuräumen – also sich selbst wieder auf einen neuen, gesunden Weg zu bringen.

 

 

Lesen Sie doch einmal meine Hinweise
zu "Geistergeschichten" und "Was passiert wirklich bei einer Sitzung"

Ängste, Vorurteile und „Geistergeschichten" während einer Sitzung:

Da ist nichts was durch die Gegend fliegt, da ist auch keine Glaskugel, keine Armbänder klappern oder Lichter gehen aus, es stellt sich auch kein unheimliches Rauschen ein, es spielt sich absolut nichts Mystisches ab. Ich bekomme auch keine Todesnachrichten oder Todestage, das ist von der geistigen Welt gar nicht angedacht.

Die Verbindung zwischen mir und der geistigen Welt – also nur zwischen geistiger Welt und meinem Kopf – ist nicht zu hören, nicht zu sehen. Stellen Sie sich eine Internetverbindung via W-Lan vor. Also ich schwebe nicht und man braucht keine Angst zu haben, dass man, wie bei ghostwisperer, Erscheinung sieht – es ist alles völlig harmlos.

Meine Klienten berichten mir, dass Sie bei diesen Sitzungen eine wunderbare Atmosphäre empfinden und das ich als Medium die Warmherzigkeit aus der geistigen Welt auf den Klienten übertrage. 

Ich diene, wie gesagt, als Medium (Mittler) zwischen der geistigen Welt und dem Ratsuchenden, stelle lediglich die Verbindung her und bin das Sprachrohr.

Sie haben es also mit einer ganz normalen Frau zu tun, die mit beiden Beinen im Leben steht. Nur mit dem Unterschied, dass ich die Begabung als Medium habe. Ich biete lediglich die großartige Möglichkeit, die Hilfen der geistigen Welt, sprich Geistführer, in Anspruch zu nehmen. Also meine Beratung „bin nicht ich“, sondern immer nur die Geistführer! Die Geistführer sind alte weise Seelen, die schon oft auf dieser Erde gelebt haben und die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Bei einer „Sitzung“ geschieht folgendes: 

Ich öffne mich für die geistige Welt! – Ich öffne eine Tür und trete mit meinen Geistführern in Kontakt. Dabei ist es zu Anfang immer so, dass ich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehe und ich mir ein Gesamtbild für den Ratsuchenden über die geistige Welt verschaffen kann. Ich diene dann die ersten 40 bis 45 Minuten als Sprachrohr für die geistige Welt und kann somit alles was wichtig ist für den Klienten übermitteln. Für die Probleme des Klienten steht in diesem Moment die geistige Welt mit Rat und Tat zur Seite, um den bestmöglichen Weg, bzw. Hilfe für das Problem zu finden. Da ich nie Informationen besitze, bekomme ich diese Informationen über meine Hellsichtigkeit als Medium und man kann sagen, dass alle Informationen wie in einem Trichter zusammenlaufen, so dass ein Gesamtbild für mich als Medium entsteht und ich dann Problemlösungen für den Klienten mitteilen kann. 

Wenn die „Sitzung“ zu Ende ist, schließe ich die Tür zur geistigen Welt unter Gebet und gebe dem Klienten seinen „Rucksack“, den ich 60 Minuten übernommen habe, wieder zurück. Denn es ist nicht mein „Rucksack“ – er kann ihn dann neu packen, entweder mit etwas Altem oder mit etwas Neuem. Das ist der freie Wille des Klienten und das obliegt nicht mir oder der geistigen Welt.

Für eine solche Sitzung können Sie ein Foto oder ein Schmuckstück mitbringen, die für mich einen hohen Energiewert haben und ich dadurch noch tiefer und besser „spüren“ kann, d.h. Botschaften klarer übermitteln kann. Hier noch ein Hinweis: Sollten Sie außerdem Fragen zu anderen Personen haben, bringen Sie bitte solch einen Gegenstand der betreffenden Person mit, für Sie selbst ist dies nicht zwingend erforderlich. 

Außerdem öffnet mir die geistige Welt während einer Sitzung das „dritte Auge“ und somit kann ich die Aura des Klienten – sprich das Energiefeld eines Menschen – erkennen. Durch meine Hellsichtigkeit kann ich dieses Energieumfeld (körpereigener Energiewert) lesen und die zusätzlichen Informationen darüber mitteilen. 

 

 

Mein Angebot für Sie:                                                                             

Sitzungsdauer ca. 60 - 90 Minuten
Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin und wenn Ihnen das nicht möglich ist, so kann eine solche Spirituelle Lebensberatung auch über das Telefon erfolgen.

Die Sitzung kann aufgezeichnet werden, wenn Sie  ein aufnahmefähiges Handy oder ein Diktiergerät mitbringen. So besitzen Sie die Möglichkeit das Gehörte noch einmal nachzuvollziehen.

Beim Abschlussgespräch kann ich Ihnen dann verschiedene Wege aufzeigen: Sie können zur Heilung kommen, zur Meditation, zu einer Energiemassage, oder den Rat eines Psychologen einholen, mit dem ich eng zusammenarbeite. Mit meinen Behandlungsangeboten kann ich Sie ein Stück auf Ihrem gesundheitlichen Weg begleiten.