T A M A R A   K L A P P   

                                                                                                                                                                       

Praxis für Heilfühlen          

 



Spirituelles Medium

 

Als Medium besitze ich die Begabung, mit verstorbenen Seelen Kontakt aufzunehmen und als Sprachrohr den Menschen auf diese Weise Botschaften zu übermitteln. In der Regel kann man mit der verstorbenen Seele ca. ein halbes Jahr nach deren Ableben Kontakt aufnehmen. Das geschieht im Rahmen einer Sitzung. 

 

Wie sieht so eine Sitzung mit einem Medium aus? 

 

Wackelnde Tische, schepperndes Geschirr, flackernde Beleuchtung, Blitzschlag und Donnergrollen...? Keinesfalls. Diese Vorstellung pflegen viele Menschen, denn sie sind (verständlicherweise) beeinflusst von Bildern aus Film und Fernsehen und Schilderungen in spannenden Büchern zu diesem Thema. Sollten Sie sich persönlich für eine Sitzung mit mir als Medium verabreden, haben Sie derlei Begleiterscheinungen nicht zu erwarten, denn eine solche Sitzung gestaltet sich ganz anders, als man es sich gemeinhin vorstellt. Kein Grusel, kein Hokuspokus, kein Ungewitter.

 

Im Rahmen eines Treffens geht es ruhig und entspannt zu. Zu Beginn unserer Sitzung benötige ich nicht mehr als Ihren Namen und ein Foto der verstorbenen Person, um die es in der Sitzung gehen wird. Das Foto stellt einen Energieträger für die verstorbene Seele dar und eignet sich, die Verbindung zum Verstorbenen zu unterstützen. Wenn ich die Verbindung zur verstorbenen Person hergestellt habe, erzählt sie mir von vielen persönlichen Eigenschaften und Charakterzügen sowie Informationen aus dem übrigen Persönlichkeitsfeld. Meine Begegnung mit dem Verstorbenen lässt sich kaum knapp in Worte fassen. Das Individuum präsentiert sich in kurzen oder auch längeren Einblicken, je nachdem, welche Botschaft für diese Seele gerade tragend ist. Man kann eine solche Sitzung vergleichen mit einem Gespräch, das man mit einer guten Freundin oder einem guten Freund führt. Manche Seelen haben sehr viel zu erzählen, weil sie sehr extrovertiert sind, bei manchen ist eher das Gegenteil der Fall, weil sie eher introvertiert sind. Deshalb ist so eine Sitzung immer ein Experiment, denn ich als Medium bin in einer Sitzung stets die Vermittlerin und kann deshalb nicht beeinflussen, wieviel Botschaft übermittelt wird.

 

In einem Sitting geht es nie darum, einen Fragenkatalog zu beantworten. Vielmehr bietet es die Möglichkeit, zu seinen Lieben über mich als Medium nochmals in Kontakt zu treten. Zur Beantwortung persönlicher Fragen verweise ich auf die spirituelle Lebensberatung.

 

Falls Sie an einer Sitzung interessiert sind, sich aber aufgrund Ihrer Skepsis bisher nicht auf einen Termin einlassen mochten, habe ich hiermit Ihre Bedenken vielleicht zerstreuen können. 

 

Mein Angebot für Sie:

Eine Sitzung dauert ca. 60 bis 90 Minuten.

Rufen Sie mich an, damit wir einen Sitzungstermin vereinbaren und Fragen, die Sie zum Ablauf auf dem Herzen haben, vorab klären können.


Die Sitzung wird aufgezeichnet, wenn Sie ein aufnahmefähiges Handy oder ein Diktiergerät mitbringen. So besitzen Sie die Möglichkeit, das Gehörte noch einmal nachzuvollziehen!